Unser Saisonprojekt: Der GRENZANG-Wald im atlantischen Regenwald in Brasilien


© Markus Mauthe

Die Naturfotografen, die in dieser Saison auf der GRENZGANG-Bühne stehen, zeigen uns die Wunder der Erde und die Schönheit der Natur durch atemberaubende Bilder. Gleichzeitig machen sie aber auch darauf Aufmerksam, dass die Vielfalt und die Schönheit der Natur bedroht sind.

Für unser Saison-Projekt haben wir uns für ein Naturschutz-Projekt entschieden: Wir sammeln auf den GRENZGANG-Veranstaltungen für die Umweltorganisation AMAP, Amada Mata Atlantica Project, Baumpatenschaften.

Das Projekt dient dem Schutz und der Ausweitung des bereits stark fragmentierten Mata Atlântica-Regenwaldes. Durch die Aufforstung an der brasilianischen Kakaoküste kann neuer Lebensraum für die Goldkopflöwenäffchen gesichert werden.


© Markus Mauthe

Helft uns den GRENZGANG-Wald wachsen zu lassen und werdet Teil des Projekts:Baumpate könnt ihr direkt bei einer GRENZGANG-Veranstaltung vor Ort werden! Dort erhaltet ihr eure Baumpatenurkunde gegen eine einmalige Spende für 30€ (2 Bäume 60€ usw.).
Mit jedem Vortrag wächst der GRENZGANG-Wald!


© Markus Mauthe

Mehr Informationen über das Projekt gibt es unter www.amap-brazil.org

Auf unserem Blog halten wir euch regelmäßig über die Enwticklung des GRENZGANG-Waldes auf dem Laufenden.



Veröffentlicht von Patricia Pilgram am 25. Dezember 2018 in der Kategorie »Rund um GRENZGANG« mit den Schlagwörtern:


Unsere Seiten: Spielorte Referenten FAQ

Artikel teilen:

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an post@grenzgang.de widerrufen.