GRENZGANG-Sommerkino im Kölner Rheinauhafen

Auch in diesem Sommer könnt Ihr GRENZGANG-Reise-Reportagen unter freiem Sternenhimmel erleben.
Im Panorama des Kölner Yachthafens erzählen Abenteurer und Weltenbummler auf schwimmender Großleinwand von ihren Eindrücken aus fernen Ländern und machen Lust selber aufzubrechen.
Lasst Euch inspirieren von einer „Reise mit dem Kopf“.

Los geht am 20. Juli mit den Sailing Conductors:

Über viereinhalb Jahre segeln Ben und Hannes auf ihrer Nussschale MARIANNE um die Welt, um Musik aufzunehmen. An Bord haben die frischgebackenen Toningenieure ein mobiles Studio – wenn sie anlegen, singen sie mit Aborigine-Kids im australischen Busch, lernen die indische Gemütlichkeit bei den Sufi-Musikern im Himalaya kennen und finden in der Karibik ein komplettes Steeldrum-Orchester.

Weitere Infos und Tickets findet Ihr hier.

Am Donnerstag, den 14. September erzählen die sympathischen Kölner Lena Klemm und Tobias Seiderer von ihrer einjährigen Abenteuer-Reise quer durch den afrikanischen Kontinent: 1 Jahr, 19 Länder, 57.000 Kilometer. Begleitet das Pärchen zu den Dünen der Namibwüste, den Regenwäldern des Kongo, zu Sambias tosenden Wasserfällen oder zum Mount Kenya.

Weitere Infos und Tickets findet Ihr hier.

Kleiner Hinweis: Ihr könnt auch Strandkörbe mieten!
Filmbeginn immer bei Einbruch der Dunkelheit

Also, kommt vorbei und verbringt schöne Stunden direkt am Rheinauhafen mit Blick auf den Dom.



Veröffentlicht von Patricia Pilgram am 18. Mai 2017 in der Kategorie »GRENZGANG aktuell, Neuigkeiten, Veranstaltungstipps« mit den

Artikel kommentieren

Kommentar