Gutes Karma inbegriffen … Thorge Berger stellt die Bilder für den neuen Karma Kalender 2019

Veröffentlicht am 18. Juni 2018 in der Kategorie Allgemein, GRENZGANG aktuell, Neuigkeiten

Karma-Kalender: Gutes Karma inbegriffen!

Karma-Kalender: Gutes Karma inbegriffen!

Karma-Kalender 2019: gutes Karma inbegriffen!
Thorge Berger stellt die Bilder für den neuen Karma Kalender 2019

Unser Grenzgang-Referent Thorge Berger (u.a. Referent für Reisefotografie in der Fotoschule Kompakt), der bekannte Reisefotograf aus Köln (www.reisefotografie.de) gestaltet erstmals eine Ausgabe (2019) des legendären und beliebten „Karma-Kalenders“ mit seinen eindrucksvollen Fotos.

Thorges Bilder entstanden in verschiedenen Teilen Asiens und zum Teil wurden sie auch speziell für den Karma-Kalender fotografiert, als der Fotograf im Dezember 2017 / Januar 2018 für eine Reportage zu den German Doctors nach Kalkutta, Indien reiste. Das Ergebnis waren nicht nur Reportagen im Schweizer Globetrotter Magazin und dem Deutschen Fotoespresso, sondern eben auch die Gestaltung des neuen „Karma-Kalender“.

Was ist der „Karma-Kalender“?
Bereits seit 16 Jahren wird der Karma-Kalender aufgelegt und verkauft. Die Idee ist einfach:
Tun Sie (sich und anderen) Gutes, indem Sie einen „Karma-Kalender“ mit Kinder-Bildern aus Asien kaufen … Gutes Karma für alle inbegriffen!
Denn, durch den Verkauf der Kalender werden Gelder gesammelt, die als Spenden ohne Abzug an die German Doctors (www.german-doctors.de) gehen. Das ist ein eingetragener Verein und eine international tätige Nichtregierungsorganisation, die seit 1983 ehrenamtliche Arzteinsätze in den ärmsten Regionen dieser Welt leistet und dort hilft, wo das Elend zum Alltag gehört. Die Idee zu dem Projekt hatten Marc Ludwig (Geschäftsführer von FotoTV.de) und eine Freundin während einer Motorradreise 2002 im Himalaya, um Geld für tibetanische Flüchtlingskinder zu sammeln. Von der ersten Auflage konnten mit viel privatem Einsatz 700 Kalender verkauft und dadurch € 3.300 Euro gespendet werden. In den folgenden Jahren wurde der Karma-Kalender immer bekannter und erfolgreicher, sodass nicht nur die Auflage, sondern auch die Spendengelder immer weiter stiegen. Bis zu € 100.000 konnten schon durch den Verkauf einer Auflage des Karma-Kalenders an die German Doctors überweisen werden.

Schirmherrschaft
Dr. Maria Furtwängler ist Kuratoriumspräsidentin der German Doctors und Dr. Harald Kischlat Vorstand der German Doctors. Sie sagen über das Projekt:

„Es ist wunderbar, dass es solche Initiativen gibt, die unsere Arbeit ganz wesentlich unterstützen. Die Kombination aus dem Engagement unserer inzwischen 360 jährlich eingesetzten Ärztinnen und Ärzte und Ihren Spenden hilft ganz direkt Menschen, denen es nicht so gut geht wie uns hier.
Die tollen Fotos des Karma-Kalenders schlagen die Brücke zwischen den Menschen in anderen Erdteilen und uns auch visuell. Es ist wirklich eine großartige Initiative, die zeigt, was möglich ist, wenn Menschen sich für andere engagieren.“

Thorge Berger und Marc Ludwig in Indien

Thorge Berger und Marc Ludwig in Indien

Marc Ludwig, der Initiator des Projekts freut sich, dass Thorge Berger quasi ein „Best-of“ seiner eindrucksvollen Kinder-Bilder und damit einen neuen Schwung tollster Motive für den Karma-Kalender einbringt!

Thorge Berger bei den German Doctors in Kalkutta

Thorge Berger bei den German Doctors in Kalkutta

Thorge selbst sagt dazu: „Ich unterstütze den Karma-Kalender selbst schon seit Jahren, weil ich die Idee so schön finde. Da ich in den letzten Jahrzehnten so viel in der Welt gereist bin, so viele freundliche Begegnungen hatte und so viele schöne Bilder machen konnte, bin ich froh und dankbar, dass ich jetzt auch einmal die Gelegenheit bekomme, mit meinen Fotos etwas an die Menschen zurück zu geben.“

Infos und Vorbestellung
Mehr Informationen zum Karma-Kalender, sowie die Möglichkeit, den Kalender 2019 ab sofort vorzubestellen finden Sie hier:
https://karma-kalender.de
Der Karma-Kalender wir in DIN A4 gedruckt und kostet € 10,-

En Bild aus dem Karma-Kalender 2019

En Bild aus dem Karma-Kalender 2019


Oh Calcutta!

Veröffentlicht am 8. April 2018 in der Kategorie Fotoschule kompakt, GRENZGANG aktuell, Neuigkeiten

Fotoreportage KOLKATA – von Thorge Berger im Globetrotter-Magazin Schweiz

Von unserem GRENZGANG-Referenten Thorge Berger ist soeben eine neue Fotoreportage in der aktuellen Ausgabe des Schweizer GLOBETROTTER Magazins erschienen. Thorge war im Januar diesen Jahres erstmals in die Indische Metropole gereist, um dort u.a. für ein Fotoprojekt die „German Doctors“ bei ihrer Arbeit zu besuchen. Er war auf Anhieb fasziniert von dieser Stadt und seine Eindrücke und zehn seiner besten Fotografien gibt es nun in dem 8-seitigen Artikel im Globetrotter-Magazin zu lesen / zu sehen. Da das Magazin vorwiegend in der Schweiz erscheint, dürfen wir netterweise Thorges Foto-Reportage hier auch als PDF zum Download anbieten …

Viel Spaß beim Lesen! 🙂

Thorge Berger leitet u.a. den Praxis-Workshop „Reisefotografie“ in der GRENZGANG-Fotoschule Kompakt.
Die nächsten Workshop-Termine mit ihm sind am …
– 15./16.06.2018 in der Fotoschule Köln (Achtung! Nur noch wenige Plätze frei!)
– 05./06.10.2018 in der Fotoschule Köln

Dei Details zum Workshop sowie die Ticket gibt es hier …


„CUBA in Concert“ – Ein Crowdfunding-Projekt von Bruno Maul

Veröffentlicht am 1. Dezember 2017 in der Kategorie Neuigkeiten, Veranstaltungstipps

Bruno Maul hat uns in den letzten Jahren mit seinen Reise-Reportagen über „Cuba“ nicht nur den kubanischen Alltag, sondern vor allem die vielfältige kubanische Musik näher gebracht. Neben den wunderbaren Portraits und Landschaftsaufnahmen war es vor allem der Soundtrack kubanischer Bands, aufgenommen in den Hinterhöfen Havannas und den Proberäumen der Musiker, der uns den Alltag für ein paar Stunden vergessen ließ. Aus diesem Grund freuen wir uns besonders, dass der sympathische Referent mit seinem aktuellen Crowdfunding-Projekt „Cuba in Concert“ ein Stück Kuba ins kalte Deutschland holen möchte!

Auf den Spuren kubanischer Undergroundmusik hat es den Allgäuer Fotografen Bruno Maul und Tontechniker Martin Treppesch das erste Mal im Jahr 2005 verschlagen. Doch neben Heavy Metal und Hip-Hop fanden sie dort auch Guacachason und ihren Son-Cubano – jene Musik, die der Buena Vista Social Club in den 90ern bei uns so bekannt gemacht hat.

mehr lesen


„Borneo“-Veranstaltung mit Dieter Schonlau regt zum Nachdenken an…

Veröffentlicht am 22. November 2017 in der Kategorie Neuigkeiten

Am 19. November war Dieter Schonlau mit seiner Reise-Reportage „Borneo“ im Kölner Cinedom zu Gast. Seit fast 30 Jahren dokumentieren der National Geographic Fotograf und seine Frau Sandra Hanke das Leben in den größten Regenwaldregionen der Erde und setzen sich für den Erhalt dieser einzigartigen Lebensräume ein.
Am Sonntag nahmen sie uns tief in die Regenwälder Borneos mit: Mit Bildern von Insekten, die wie wunderschöne Blüten aussehen, und Erzählungen von unglaublichen Begegnungen mit Waldelefanten und vom Leben der Orang-Utans.


© Dieter Schonlau, Borneo – Orang Utan

Aber die beiden Referenten machten auch auf ein trauriges Thema aufmerksam: Jedes Jahr fallen eine Million Hektar Regenwald legalem oder illegalem Raubbau zum Opfer. Die Orang-Utans sind Opfer der rasanten Regenwald Abholzung. Ihr Lebensraum wird zur Holzgewinnung und für neue Palmöl-Plantagen gerodet. Das vielseitige und preiswerte Pflanzenfett ist aus der heutigen Industrie nicht mehr wegzudenken. Jedes zweite Produkt im Supermarkt enthält Palmöl. Doch die Natur bezahlt einen hohen Preis.

Heike Berger, eine Besucherin aus Köln war ganz bewegt von den Bildern und Geschichten, die uns Dieter Schonlau mitgebracht hat. Sie hat uns einen nachdenklichen Text zum Thema Palmöl geschickt:

mehr lesen


Wählen Sie Ihr Lieblingscover unseres Grenzgang-Referenten Thorge Berger …

Veröffentlicht am 29. September 2017 in der Kategorie GRENZGANG aktuell, Neuigkeiten

Die November/Dezemberausgabe des renommierten Fotoforum Magazins wird eine Titelgeschichte des Reisefotografen und Grenzgang-Referenten Thorge Berger über seine Fotoreise durch den Iran sein.

Ihr könnt Thorge u.a. bei folgenden Grenzgang-Terminen erleben:
14.10.17 im Rahmen des Kölner Alpintags
09./10.03.18 in der Fotoschule Kompakt)

Er war dort im April diesen Jahres mit seiner Frau Heike und seinem Freund und Fotografen-Kollegen, dem Deutsch-Iraner Mehran Khadem-Awal unterwegs. Seine Frau hat nun auch erstmals an einer Fotogeschichte von Thorge mitgeschrieben, die es dann gleich auf den Titel des Fotoforum Magazins geschafft hat! Vielleicht ja demnächst mehr vom „Dreamteam“ …!?
Als Reiseziel noch weitgehend unbekannt, berichten die beiden von ihren Eindrücken, von wunderbaren Foto-Spots und geben zahlreiche Foto-Tipps für Iran-Reisende.

Wer die Wahl hat, hat die Qual …!?
Thorge lieferte dem Fotoforum so viele tolle Titelmotive, dass das Magazin nun seine Leser um Hilfe bei der Auswahl bittet! Dafür haben sie ein Online-Voting gebastelt und alle Interessierten können für ihr Wunschtitelbild abstimmen … (Wenn Ihr mich fragt, gar keine einfache Aufgabe!)
Hier gehts zum Voting:
https://www.fotoforum.de/ihr-wunschtitel


Die Abstimmung läuft noch bis zum 04.10.2017.
Das Heft erscheint dann am 06. November. Wir sind sehr gespannt, welches Foto es schlussendlich auf den Titel schaffen wird!


GRENZGANG-Sommerkino im Kölner Rheinauhafen

Veröffentlicht am 18. Mai 2017 in der Kategorie GRENZGANG aktuell, Neuigkeiten, Veranstaltungstipps

Auch in diesem Sommer könnt Ihr GRENZGANG-Reise-Reportagen unter freiem Sternenhimmel erleben.
Im Panorama des Kölner Yachthafens erzählen Abenteurer und Weltenbummler auf schwimmender Großleinwand von ihren Eindrücken aus fernen Ländern und machen Lust selber aufzubrechen.
Lasst Euch inspirieren von einer „Reise mit dem Kopf“.

Los geht am 20. Juli mit den Sailing Conductors:

mehr lesen


Interview mit Reisefotograf und Grenzgang-Referent Thorge Berger bei 121Clicks.com

Veröffentlicht am 15. Mai 2017 in der Kategorie Fotoschule kompakt, Interview, Neuigkeiten

Die renommierte Fotowebseite 121Clicks.com hat ein ausgiebiges Feature / Interview mit, bzw. über unseren Referenten, den Reisefotografen Thorge Berger veröffentlicht. In dem Feature werden auch viele von Thorges z.T. preisgekrönten Fotos gezeigt. Hier gibt es das Interview / Feature (in englischer Sprache) zu lesen und die Bilder zu sehen:

http://121clicks.com/showcases/thorge-berger-travel-photographer-from-germany

Thorge zeigte u.a. beim Grenzgang „Thementag Pilgerreisen“ am 19. Februar erstmals seinen faszinierenden Vortrag über die „Kumbh Mela – das größte Pilgerfest der Welt“ im Rautenstrauch-Joest Museum und leitet die „Reisefotografie“-Workshops in der Fotoschule kompakt.

Wer von Thorge und seinen langjährigen Erfahrungen als Reisefotograf lernen will, hat am 02./03. Juni dazu Gelegenheit.
Aber ACHTUNG (!), es sind nur noch wenige Plätze verfügbar! Die Tickets für den Workshop gibt es hier