Couchsurfing in Russland - Durch die Wohnzimmer des größten Landes der Erde


Was ist Propaganda, was ist echt? Über keinen Teil der Erde ist die Informationslage verwirrender als über Russland. Da hilft nur: hinfahren und sich ein eigenes Bild machen! Auf einer Reise von Couch zu Couch entdeckt Stephan Orth ein Land mit zahllosen ungewöhnlichen Orten, etwa einer Diamantenmine in Jakutien oder dem Dorf einer Weltuntergangssekte in Sibirien. Er wohnt bei Einheimischen, diskutiert mit ihnen über Politik, Propaganda und Pelmeni und lässt sich von ihnen ihre Welt zeigen. Dabei trifft er Putin-Versteher, Wodkatrinker und Waffennarren, herzliche Musiker, einen intellektuellen Pedanten und die schönste Frau des Landes. Zehn Wochen lang sucht Bestsellerautor Stephan Orth zwischen Moskau und Grosny, Sankt Petersburg und Wladiwostok nach großen und kleinen Wahrheiten und entdeckt ein Land, in dem sich hinter schroffen Fassaden eine unendliche Herzlichkeit verbirgt.

Bei beiden Locations werden Snacks und Getränke angeboten:
Düsseldorf - Savoy Theater, Köln - Volksbühne


Spielorte Referenten FAQ

Düsseldorf So 09.02.2020
Savoy Theater Düsseldorf 18:00 - 20:00 Uhr
ausreichend verfügbar Ticket
Köln So 16.02.2020
Volksbühne am Rudolfplatz 18:00 - 20:00 Uhr
ausreichend verfügbar Ticket

Trailer


Galerie


Referent


Stephan Orth, Jahrgang 1979, verfasste als Sechsjähriger sein erstes Buch mit dem Titel “Die 10 Soldaten” (bislang unveröffentlicht). Später Studium der Fächer Anglistik, Psychologie und Journalismus. Von 2008 bis 2016 arbeitete er als Redakteur im Reiseressort von SPIEGEL ONLINE, bevor er sich als Autor selbständig machte. Besitzt fünf Rucksäcke, vier Schlafsäcke und drei Zelte, aber keinen Rollkoffer.

Weitere Informationen findest du hier: Stephan Orth

Partner &
Sponsoren