Der Weltenwanderer - 20.000 km Pilgerwanderung rund um die Welt


ines Morgens tritt Gregor Sieböck über die Türschwelle, mit Rucksack, Wanderstock und im Herzen der Traum nach Japan zu wandern. Auf Schusters Rappen folgt er dem Jakobsweg durch Europa, dann wandert Sieböck von Patagonien ins Hochland der Anden, wo er der königlichen Inkastraße durch Peru und Ecuador, bis hinauf zu den mystischen Schneebergen im Reich der Kondore, folgt. Zeiten der Einsamkeit wechseln mit purer Lebensfreude, intensiven Bekanntschaften, spirituellen Erkenntnissen und dem Staunen über die Schönheit der Natur. Entlang kalifornischer Highways erlebt er den Lärm und die Hast der Moderne. Als nach Tausenden von Kilometern und mehreren Jahren das Ziel erreicht ist, findet der Österreicher in japanischen Tempelanlagen die Stille längst vergangener Zeiten. Da ist das Wandern zwischen gegensätzlichsten Welten schon längst zu seinem Lebensstil geworden, und so dauert es nicht lange, und Gregor Sieböck läuft wieder los...


Spielorte Referenten FAQ

Köln So 10.02.2019
Gloria Theater 14:00 - 17:00 Uhr
ausreichend verfügbar Ticket
Düsseldorf So 17.02.2019
Savoy Theater Düsseldorf 14:00 - 17:00 Uhr
ausreichend verfügbar Ticket

Galerie


Referent


Eines Morgens folgte ich meiner Sehnsucht: Auf dem Rücken ein Rucksack, in der Hand ein Wanderstock und im Herzen viele Träume. Ich ging in die Welt hinaus, um zu schauen wohin mich meine Füße tragen.
Jahre später erreichte ich nach der Durchquerung Europas und Amerikas das tausende Kilometer entfernte Neuseeland und spürte, was für ein unglaublicher Zauber im “zu Fuß gehen” verborgen ist.

Weitere Informationen findest du hier: Gregor Sieböck