Historische Bahn, einsamster Gipfel und Kupfererzsuche


Start der Exkursion ist der Bahnhof Linz.

Mit der historischen Kasbachtalbahn fahren wir von Linz ganz nach oben, erklimmen den Gipfel des Asbergs und tragen uns am Gipfelkreuz in Gipfelbuch ein. Der Asberg ist ein alter Basalt-Vulkan, hier befassen wir uns mit der Entstehungsgeschichte des Siebengebirges durch Vulkanausbrüche vor 25 Millionen Jahren.

Auf dem Weg nach unten entdecken wir alte V1-Stellungen und uns wird bewußt, was sich zum Ende des Zweiten Weltkrieges in dieser Gegend abgespielt haben muss.

Wir wandern hinab durchs Kasbachtal auf dem Kasbachtalweg, finden ein altes Erzbergwerk und suchen auf den Halden nach grünem Malachit und blauem Azurit. Auf schattigem Wanderweg geht es abwärts durch das Kasbachtal bis zur Alten Brauerei.

Hier endet die Exkursion, wer will, kehrt hier ein, andere fahren mit der Kasbachtalbahn zurück nach Linz.

Die Fahrt mit der Kasbachtalbahn kostet EUR 8,00 und ist nicht im Exkursionsbeitrag enthalten. Der Schaffner kassiert im Zug.

Schwierigkeitsgrad: eher leicht

Treffpunkt : Bahnhof Linz
Zum Start ist pünktliches Erscheinen notwendig. Die Kasbachtalbahn fährt zur vollen Stunde los wartet nicht !


Spielorte Referenten FAQ

Linz am Rhein Mi 12.06.2019
Bahnhof Linz (Rhein) 09:45 - 15:00 Uhr
wenige verfügbar Ticket

Weitere Informationen:
Hier finden Sie eine genaue Wegbeschreibung und weitere Informationen zu den Exkursionen.

Galerie


Referent


Sven von Loga zeigt Ihnen, dass Sie gar nicht ans andere Ende der Welt reisen müssen, um aufregende Dinge zu erleben und schöne Landschaften zu sehen, denn die Rheinlande sind vielfältig, eruptiv und interessant genug ! Als zertifizierter Natur- und Landschaftsführer und Buchautor ist er ständig im Siebengebirge, in der Eifel und am Niederrhein unterwegs und kennt oft auch die geheimsten Pfade und Lokalitäten.

Weitere Informationen finden sie hier: Sven von Loga

Partner