Kanaren 27° 29° N - Acht Inseln - Acht Welten


Die Kanaren gelten als die Inseln des ewigen Frühlings und sind für Millionen Reisende aus aller Welt seit Jahrzehnten ein Ort mit großer Anziehungskraft, ein Paradies aus Sonne, Sand und Meer. Oftmals nur in Steinwurfentfernung zu den Hotelburgen an der Küste verbergen die acht Eilande wahre Juwelen von Naturschönheiten, die der Filmemacher Stefan Erdmann über Jahre hinweg immer wieder mit seiner Kamera eingefangen hat. Im Wandel der Jahreszeiten zeigt er mit wunderbaren Bildern den schneebedeckten Teide, den höchsten Berg des Archipels, blühende Mandelbäume und viele weitere Landschaften zwischen Wüste und Nebelwald. Seine Aufmerksamkeit gilt aber auch dem Lebensgefühl und Brauchtum der Canarios, der einheimischen Inselbewohner. Die außergewöhnliche Bildsprache und eigens komponierte Filmmusik machen seine Reise-Reportage zu einer Hommage an die Inseln im Atlantik – und zu einem Urlaub für Augen, Ohren und Seele…
 
Uns ist es sehr wichtig, dass sich all unsere Besucher sicher bei uns fühlen, sodass wir uns nicht nur an die geltenden Sicherheits- und Hygienemaßnahmen halten, sondern darüber hinaus zusätzliche Maßnahmen ergreifen. Damit wir eine schöne und sichere Veranstaltung erleben können, bitten wir Sie unser Hygienekonzept genau zu lesen. Das Hygienekonzept finden Sie hier:  www.grenzgang.de/covid19/


Spielorte Referenten FAQ

Köln So 04.10.2020
Cinedom - Kino 4 11:30 - 14:00 Uhr
ausreichend verfügbar Ticket

Trailer


Galerie


Referent


Stefan Erdmann ist gelernter Typograph und Grafik-Designer und war über zwei Jahrzehnte Geschäftsführer der eigenen Werbe- und Footage-Agentur in München.
2001 hat er sich mit einer Reise nach Island einen Kindheitstraum erfüllt und kehrte mit der Gewissheit, “sein Land” entdeckt zu haben, zurück nach Deutschland. Zahlreiche Reisen nach Island folgten.

Weitere Informationen findest du hier: Stefan Erdmann