Little India


Auf der Rückseite des Neumarkts ist ein lebendiger kleiner indischer Subkontinent entstanden. „Kalkutta am Rhein“ betitelte es der WDR, „Indien liegt am Neumarkt“ schrieb der KSTA. Das indische Köln verzaubert seine Besucher. Bei der interkulturellen Wanderung erfahren wir mehr über die Menschen, deren vielseitigen Religionen und Gebräuche, die Lieferzeiten der frischen Mangos, das Neueste aus Bollywood, den Gebrauch von Curry, Turban und Sari.
Namaste! Der aus dem indisch/pakistanischen Grenzgebiet Punjab stammende Anil Fastenau führt uns durch die Läden und Institutionen indischen Lebens in Köln. Der Reiseleiter spricht Hindi, Urdu, Farsi, Deutsch und andere Sprachen, kennt die Persönlichkeiten hier im indischen Veedel, gibt gerne Hilfestellungen bei Kochkunst und Sprachproblemen und teilt seine Liebe zu Indischer Tradition und zeitgenössischer Kunst aus dem Subkontinent mit Ihnen. Bei dieser Signature-Tour werden wir unterwegs frische indische Brote, exotisches Obst und Zutaten für ein Curry einsammeln und gemeintam kochen und essen, bevor es zur letzten Station geht.
Ein Konzert der indische Musikakademie Anubhab rundet die kleine Indienreise ab. Debasish sorgt für musikalische Einblicke in Harmonielehre und verschiedene Stile von Tabla, indischem Harmonium und Co. Spätestens dann sind sie vom Geist des indischen Subkontinents verzaubert.


Reisedetails:
Teilnehmerzahl (max.): 25
Länge der Tour: 3,5 km. Startpunkt ist nicht gleich Endpunkt.

Inkl. einiger landestypischer Snacks und Getränke
 


Spielorte Referenten FAQ

Köln Fr 19.06.2020
Rautenstrauch-Joest-Museum (Foyer) 17:00 - 20:30 Uhr
ausreichend verfügbar Ticket

Weiteres


Weiter Informationen zum Kulturklüngel und den Touren können sie sich hier anschauen oder runterladen: Kulturklüngel Stadtplan

Hier finden sie weitere Hintergrundinformationen, Musik und Restaurantempfehlungen zu den Kulturen Kölns: Kulturen.

Galerie


Referent


Anil Fastenau ist Medizinstudent in Köln. Der Pakistani spricht von Haus aus schon Urdu, Punjabi und Englisch, hat aber auf seinen ausgedehnten Reisen auch fliessend russisch und deutsch gelernt. Nebenher schreibt er Drehbücher und produziert Filme. Er kennt alle indischen Lokations in Köln, sein besonderes Interesse liegt in der Küche.

Weitere Informationen findest du hier: Anil Fastenau

Partner