Monsunzauber - Von Angkor in den Himalaya


Seit Urzeiten bestimmt der Südwest-Monsun das Schicksal der Menschen Asiens, im Guten wie im Schlechten, ob als segenbringende Regenzeit, die Felder bewässert oder aber als zerstörerische Macht, die ganze Landstriche unter Wasser setzt und Besitz und Leben raubt. Regina und Steffen Hoppe reisen durch Kambodscha, Thailand, Myanmar, Indien und Nepal und setzen sich den Wassermassen aus, um die Schönheit, aber auch den Lebensrhythmus der Menschen während dieser Ausnahmezeit zu dokumentieren. Sie erleben inbrünstige Rituale, die um Niederschlag flehen und ausgelassene Feste, die das Eintreffen des Regens feiern. Sie waten durch überschwemmte Megastädte und bestaunen den Wandel der Landschaft, den das Wasser bringt. Aber sie lernen auch Geduld und Demut, ob der Monsun nun Fluch oder Segen, Hitze, Hochwasser oder beschlagene Foto-Objektive beschert. Und extreme Glücksmomente, wenn der Himmel schließlich aufreißt und über den stahlblauen Himmel weiße Wolken ziehen…


Spielorte Referenten FAQ

Köln So 24.02.2019
Rautenstrauch-Joest-Museum 14:00 - 16:30 Uhr
ausreichend verfügbar Ticket

Sie möchten noch weitere Reise-Reportagen des Thementags Südasien besuchen?
Alle 3 Reise-Reportagen zu einem vergünstigten Preis finden sie Hier

Galerie


Trailer


Referent


Mittlerweile ist Steffen überall gerne unterwegs: Mit dem Rad in den Wüsten und Steppen Afrikas, mit der Familie wandernd in den Urwäldern Asiens und sogar an südostasiatischen Traumstränden soll man ihn schon gesehen haben. Wie kam es dazu?

Weitere Informationen findest du hier: Steffen Hoppe

Partner &
Sponsoren