Nippon - Japan in Köln


Schon seit dem 19. Jahrhundert herrscht intensiver Austausch zwischen Köln und dem Reich der aufgehenden Sonne. Etwa 700 Japaner leben heute in Köln, darunter Künstler, Wissenschaftler und eine religiöse Vereinigung. Japan hat seine Spuren nicht nur am Hiroshima-Nagasaki- Park, dem angrenzenden Kulturinstitut und dem Anti-Atom-Denkmal hinterlassen. Es gibt auch eine Samurai-Schwertkampfschule und ein Kulturinstitut der Tenri-Bewegung.
Darüber hinaus erleben wir auf der Tour "Köln-Nippon" die tiefsinnigen Regeln des uralten Spiels "Go", das in Asien von geschätzt 22 Mio Menschen gespielt wird, falten Origami-Kraniche selbst, entdecken japanische Martial Art und Fotografie darf natürlich auch nicht fehlen. Ein Sushi-Workshop rundet die kleine Japanreise ab.
Kulinarik optional nach der Tour: Verlängerungsprogramm Abendessen und Zeit für Gespräche in einem exotischen Restaurant.

Reisedetails:
Treffpunkt: Eingang Japanisches Kulturinstitut. Einfache Anreise mit der KVB
Länge der Tour: 3,5 km
Teilnehmerzahl (max.): 25


Spielorte Referenten FAQ

Köln Sa 25.04.2020
Japanisches Kulturinstitut (Eingang) 12:00 - 15:00 Uhr
ausreichend verfügbar Ticket

Weiteres


Weitere Informationen zum Kulturklüngel und den Touren kannst du dir hier anschauen oder runterladen: Kulturklüngel Stadtplan

Und hier findest du weitere Hintergrundinformationen, Musik und Restaurantempfehlungen zu den Kulturen Kölns: Kulturen.

Galerie


Partner