Nordindien - Zwischen Traum und Wirklichkeit


 „Wenn es einen Ort gibt, wo alle Träume seit den ersten Tagen, da der Mensch zu träumen begann, eine Heimat gefunden haben, dann ist es Indien“.  Glaubt man dem Schriftsteller Romain Rolland, ist Indien also ein „Traumland“?! Zumindest, so stellt Olaf Krüger immer wieder fest, hat Indien viele Gesichter, deren Nebeneinander verstört und provoziert. Lässt sich etwas Beständiges hinter dem vordergründig Chaotischen entdecken? In seiner feinsinnigen Reise-Reportage durch Indiens Norden nimmt der Fotojournalist das Publikum mit auf die Suche nach Antworten. Er wandert durch die Hochwüsten Spitis und Ladakhs und trifft tibetische Nomaden und genügsame Gelbmützen-Mönche. In Rajasthan begibt er sich auf die Spuren der Maharajas, um kurz darauf die bittere Wirklichkeit in den Slums von Shibpur zu erleben. Indiens Kontraste, die Krüger in brillanten Bildern und einem persönlichen Kommentar aufzeigt, beflügeln zu einer Reise zwischen Traum und Wirklichkeit.

Köln So 04.03.2018
Cinedom 11:30 - 14:00 Uhr
ausreichend verfügbar Ticket

Trailer


Galerie