Patagonien - Ruf der Wildnis


Uralte Wälder, furiose Flüsse und gewaltige Gletscher, die Begegnung mit Kondor, Puma und Walen, und dann die unendliche Weite der oft noch unberührten Landschaft – es ist diese Einzigartigkeit des Naturraums Patagonien und seiner Flora und Fauna, die Reisende nachhaltig beeindruckt. So auch Weltenwanderer Gregor Sieböck, der die Region im Süden von Chile und Argentinien immer wieder aufs Neue erkundet. Zu Fuß, mit dem Kajak und auf dem Rücken der Pferde macht er sich in die Wildnis auf. Die Faszination seiner Reisen erklärt sich aus den Extremen eines Lebens mit und in der Natur: Die Konfrontation mit dem Tod, die oftmals großen Strapazen und die darauffolgende wundervolle Entspannung. Daneben sind es aber auch die Begegnungen mit den Menschen, die Gregor Sieböck an das Land der Freiheit binden. Über die Jahre sind tiefe Freundschaften mit Gauchos, Abenteurern und Lebenskünstlern entstanden, und so wird ihm das Land am Ende der Welt immer mehr zur neuen Heimat.
 


Spielorte Referenten FAQ

Köln So 10.02.2019
Gloria Theater 18:00 - 21:00 Uhr
ausreichend verfügbar Ticket
Bochum Di 12.02.2019
Bahnhof Langendreer e.V. 19:00 - 22:00 Uhr
ausreichend verfügbar Ticket
Münster Mi 13.02.2019
Konzertsaal Friedenskapelle 19:00 - 22:00 Uhr
ausreichend verfügbar Ticket
Aachen Do 14.02.2019
Cineplex Aachen 19:00 - 22:00 Uhr
ausreichend verfügbar Ticket
Krefeld Fr 15.02.2019
Kulturfabrik Krefeld e.V. 19:00 - 22:00 Uhr
ausreichend verfügbar Ticket
Mönchengladbach Sa 16.02.2019
Haus Erholung 19:00 - 22:00 Uhr
ausreichend verfügbar Ticket
Düsseldorf So 17.02.2019
Savoy Theater Düsseldorf 18:00 - 21:00 Uhr
ausreichend verfügbar Ticket

Galerie


Referent


Eines Morgens folgte ich meiner Sehnsucht: Auf dem Rücken ein Rucksack, in der Hand ein Wanderstock und im Herzen viele Träume. Ich ging in die Welt hinaus, um zu schauen wohin mich meine Füße tragen.
Jahre später erreichte ich nach der Durchquerung Europas und Amerikas das tausende Kilometer entfernte Neuseeland und spürte, was für ein unglaublicher Zauber im “zu Fuß gehen” verborgen ist.

Weitere Informationen findest du hier: Gregor Sieböck

Partner &
Sponsoren