Vamos Cuba - Ein karibisches Motorradabenteuer


Denkt man an Cuba, denkt man an karibische Musik, alte amerikanische Straßenkreuzer und unbändige Lebensfreude. Nach all den Jahren des Stillstands erlebt das sozialistische Land derzeit einen Prozess der Veränderung, der Cuba nachhaltig prägen dürfte. „Schnell hin, bevor die Amis kommen!“, denkt der Filmemacher Erik Peters und macht sich auf den Weg, um Cuba als einer der ersten mit dem eigenen Motorrad zu erkunden. Dank dieses Exotenstatus sammelt der Kölner ein Vierteljahr lang täglich spannende Begegnungen. 10.000 Kilometer brettert er kreuz und quer über die Insel, zeltet an einsamen Traumstränden, rollt Zigarren mit Tabakbauern, erkundet Fidel Castros Rebellenversteck in der Sierra Maestra und lernt unzählige Menschen kennen, die ihm mit einer von Herzen kommenden Gastfreundschaft begegnen. Dank atemberaubender Fotos und Filmsequenzen kann der Zuschauer vom Sozius aus an Peters karibischem Motorradabenteuer und dem einmaligen Lebensgefühl Cubas teilhaben.


Spielorte Referenten FAQ

Köln So 28.04.2019
Rautenstrauch-Joest-Museum 10:30 - 13:00 Uhr
ausreichend verfügbar Ticket

Sie möchten noch weitere Reise-Reportagen des Thementags Inselwelten besuchen?
Alle 3 Reise-Reportagen zu einem vergünstigten Preis finden sie Hier

Trailer


Galerie


Referent


Nach diversen Rucksackreisen durch Südamerika und Asien machte sich der gelernte Diplom-Übersetzer im Jahr 2006 mit einer in die Jahre gekommenen Yamaha von Köln aus auf den Weg durch Zentralasien und die Mongolei nach Shanghai. Eine Reise, die sein Leben verändern sollte!

Weitere Informationen findest du hier: Erik Peters

Partner &
Sponsoren