Weltreise durch die eigene Stadt (Fahrradtour)


Bei einer Führung durch die Zuwanderermilieus gehen Kölner auf Weltreise. Nur der Reiseleiter weiß, in welchem Land man als Nächstes landen wird. Darum ist die Vorfreude ein ständiger Begleiter. Auf dem Weg liegen Musik und Kunst, Vereine und Institutionen, die besten Geheimtipps und doch so ganz normale Menschen - aus allen Kontinenten. Auf Wdurch die eigene Stadt erkundet Kulturklüngel Gründer Thomas Bönig Köln seit vielen Jahren und entwickelt Kulturwanderrouten kreuz und quer durch unsere Stadt. Mit einem erfahrenen Blick für das multi- und interkulturelle Köln ist er selbst im Alltag ständig auf Reise und in verschiedenen Kulturen zu Hause. "Die Idee ist so naheliegend wie genial. In einer Stadt, in der rund 170 Nationen leben und fast jeder Dritte ausländische Wurzeln hat, veranstaltet Bönig Touren in Migrantenmilieus." DIE ZEIT

Treffpunkt: Fahrradstation Breslauer Platz. Einfache Anreise mit der KVB
Länge der Tour: 20 km
Teilnehmerzahl (max.): 25

Köln Sa 21.04.2018
Fahrradstation Breslauer Platz 15:00 - 20:00 Uhr
ausreichend verfügbar Ticket
Köln Sa 16.06.2018
Fahrradstation Breslauer Platz 14:00 - 20:00 Uhr
ausreichend verfügbar Ticket