Hans Thurner


Hans Thurner verwirklichte seinen Lebenstraum als Fotograf, Berg- und Skiführer, Reiseleiter und vor allem Abenteurer. Ob in entlegenste Gebiete wie das Patagonische Inlandeis und die Antarktis, auf den höchsten Gipfel der Anden, des afrikanischen Kontinents, die Ama Dablam im Himalaya, den Mt.McKinley in Alaska, ob in die Wildnis der Yukon Territories seine Reise- und Erlebnislust ist unbegrenzt.
Dabei sind ihm die Begnungen mit den Menschen an den verschiedensten Plätzen unserer Welt sehr wichtig.
Die Vorträge “Im Banne der Wildnis” und “Begegnung mit Nepal” wurden beim österreichischen Abenteuer & Reisediafestival El Mundo 1999 und 2000 jeweils als beste Gesamtvorträge prämiert. 2001 wurde er in die Gruppe der LEICAVISION Präsentatoren aufgenommen, außerdem ist er Mitglied der GBV (Gesellschaft für Bild und Vortrag).