Ralf Gantzhorn


Seine Aufnahmen sind international gefragt und finden sich in zahlreichen Publikationen und Büchern wieder. Die großen Grate der Alpen waren für Ralf Gantzhorn nie ein Thema bis zu einer Begehung des Rothorngrats am Zinalrothorn im Jahre 2006. Diese Tour kann man ohne Wenn und Aber als Initialzündung für die Realisierung des vorliegenden Buchprojektes betrachten. Als dann noch der Bergverlag Rother sein Interesse an einem entsprechenden Bildband signalisierte war die Planung der darauf folgenden Sommer ein Selbstläufer. Ralf Gantzhorn lebt mit seiner Familie in Hamburg.

Ralf Gantzhorn wurde 1964 in Eutin/­Schleswig-­Holstein geboren und lebt seit vielen Jahren in Hamburg.

Die Kamera ist seit über 30 Jahren ständiger Begleiter. Während am Anfang einfach nur die Dokumentation einer Reise im Vordergrund stand ist sie seit 2004 Berufswerkzeug.

Die intensive und authen­tische Dar­stellung hoch­alpiner Touren steht im Mittelpunkt seines Schaffens. Dutzende von Reisen führten ihn dabei in fast alle Gebirge dieser Erde. Besonders angetan hat es ihm aber die Kombination von Bergen und Meer. Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass Patagonien mit über fünf Jahren an Reiseerfahrung und Schottland zu seinen absoluten Lieblingszielen gehören. Das Ergebnis spiegelt sich in rund 10 Bildbänden, diversen Führern und Lehrbüchern, Kalendern sowie ungezählten Publikationen in internationalen und deutschsprachigen Magazinen.