Palais
Wittgenstein


Beschreibung
Das 1790 vom Weinhändler Heinrich Huyssen erbaute Gebäude Palais Wittgenstein (Gebäude Nr.7) wurde 1976 als Kulturzentrum eröffnet. Im Foyer befindet sich seit Abschluss der Umbaumaßnahmen die ehemalige Metzgerei Peter London, erworben 1906 auf der Weltausstellung in Gent ist sie heute die Cafeteria im Palais Wittgenstein. Neben der GRENZGANG-Reise-Reportagen finden im Kammermusiksaal des Palais Wittgenstein regelmäßig Konzerte und Lesungen statt.

Adresse
Palais Wittgenstein
Bilker Straße 7–9
40213 Düsseldorf

Diese Veranstaltungsstätte ist leider nicht barrierefrei, da sich der Saal im 1. OG befindet.

Anfahrt Bus/Bahn:
Es empfiehlt sich die Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, da es kaum Parkplätze in der Umgebung des Palais Wittgenstein gibt.

Diese Stationen sind in wenigen Gehminuten erreichbar:


Haltestelle Benrather Straße (3 Gehminuten), Bahnen: U71 U72 U73 U83


Haltestelle Heinrich-Heine-Allee (7 Gehminuten),
Bahnen: U70, U74, U75, U76, U77, U78, U79

Straßenbahn: 703, 706, 712, 713, 715
Bus: SB50, 780, 782, 785

Weiße Schrift