Wir blicken zurück: Unser lebendiger Afrika-Thementag am 28. Januar

Veröffentlicht am 30. Januar 2018 in der Kategorie GRENZGANG aktuell

Beim Thementag Afrika im Rautenstrauch-Joest-Museum erlebten die Besucher die Vielfalt Afrikas. Das Museum bot ein attraktives Programm für die ganze Familie in Zusammenarbeit mit Afrikanern, die neu oder schon lange in Köln und der Region zu Hause sind.

Danke an alle Aussteller, Gäste, Referenten und an das Rautenstrauch-Joest-Museum für einen wunderbaren Thementag Afrika vergangenen Sonntag!

Es wurde getanzt, gelacht und gesungen…

Hier findet ihr ein paar Eindrücke 🙂


© Norbert Nettekoven

mehr lesen


Fotoschule – So machst Du bessere Fotos vom Sternenhimmel

Veröffentlicht am 11. Dezember 2017 in der Kategorie Reportage, Veranstaltungstipps

Ein Textbeitrag von Geograf und GRENZGANG-Referent Christian Sefrin:


© Christian Sefrin, Die Milchstraße aufgenommen mit Blende 2.8, 30 Sek.

Wir alle kennen diese einmaligen Momente unter einem endlosen Sternenhimmel zu sitzen, am Lagerfeuer im Frieden mit uns und der Welt. Doch greift man nun spontan zur Kamera, um diese Einzigartigkeit im Foto festzuhalten sind die Ergebnisse meistens unbefriedigend. Ich möchte Euch heute einige einfache Schritte zeigen, wie ihr künftig bessere Sternenfotografien machen könnt. Wichtig sind natürlich neben einer guten Ausrüstung und dem entsprechenden Wissen über dessen Bedienung auch die äußerlichen Bedingungen wie Wetter, Mond und Standort, um beachtliche Ergebnisse mit dem nötigen Aha-Effekt zu erzielen.

mehr lesen


Gorillatrekking im Nationalpark Virunga

Veröffentlicht am 28. Dezember 2016 in der Kategorie Aus aller Welt

grenzgang_guerilla-trekking_2

Die beiden Kölner Lena Klemm und Tobias Seiderer sind ein Jahr lang kreuz und quer im alten Landy durch Afrika gefahren. Ihr Fazit: 57.000 Kilometer, 19 Länder, sieben platte Reifen, wunderschöne Landschaften, katastrophale Pisten, artenreiche Tierwelt, wahnsinnige Hitze, materielle Armut, pure Lebensfreude und fast schon beschämende Gastfreundschaft.

Als Vorgeschmack auf ihre Reise-Reportage „Transafrika“ am 29. Januar im Kölner Rautenstrauch-Joest-Museum berichtet das Abenteuer-Pärchen von einer ganz besonderen Begegnung im Kongo.

Ein Gastbeitrag von Lena Klemm und Tobias Seiderer:
Virunga – Zu Gast bei der Munyaga-Familie

Es ist noch dunkel, als wir morgens um 6 Uhr die Provinzhauptstadt Goma Richtung Norden verlassen. Wir sind unterwegs in den Virunga-Nationalpark, der die gleichnamige Vulkankette schützt und letzter Zufluchtsort für Afrikas Berggorillas ist. Bei Morgendämmerung geht es vorbei an Kindern, die nach „plastic bottles“ rufen, Panzern der UN-Blauhelmsoldaten und den ersten Tshukudu-Fahrern, die mit ihren selbst gebauten überdimensionalen Holzrollern Transportdienste anbieten. Unterwegs passieren wir etliche Polizeikontrollen, an denen man uns höflich begegnet, neugierig unseren Landy inspiziert und uns selbstgebrannten Schnaps anbietet.

mehr lesen


Auf Safari in Tansania, Kenia, Namibia und Simbabwe

Veröffentlicht am 30. November 2016 in der Kategorie Aus aller Welt

grenzgang_sehnsucht-afrika_reiner-harscher_6

Reiner Harscher war schon überall dort, wo man den Atem vor Faszination anhält, den Alltag einfach vergisst und die Kulisse perfekt ist, Orte, in denen Reiner Harscher den Einwohnern direkt in die Augen geblickt, exotische Tierwelten kennen gelernt und unberührte Naturlandschaften bestaunt hat. Orte, wie zum Beispiel Afrikas schönste Naturreservate.

Im Dezember ist der Reise-Fotograf mit seiner Reise-Reportage „Sehnsucht Afrika“ in Düsseldorf und Köln zu Gast. Mit atemberaubenden Aufnahmen und spannenden Geschichten nimmt er das GRENZGANG-Publikum mit auf Safari in Tansania, Botswana, Kenia, Namibia, Zimbabwe und Zambia.

Wir haben euch hier ein paar beeindruckende Aufnahmen zum Träumen und Staunen zusammengestellt.

mehr lesen