Drohnenfotografie


Drohnenfotografie eröffnet faszinierende Perspektiven und völlig neue Blickwinkel auf Landschafts- und Architekturaufnahmen, indem sie bisherige Sehgewohnheiten herausfordert und spannende Linienführung offenbart. Dieser Kurs beinhaltet eine theoretische Einführung in die wichtigsten Aufstiegsvoraussetzungen wie Luftrecht und Meteorologie sowie die praktische Anwendung in Form von Flugübungen, um im Herzen von Köln aufregende Aufnahmen aus der Luft zu machen.
 
AKTUELLE INFORMATIONEN ZUM KURSABLAUF FINDEN SIE WEITER UNTEN.


INHALT DES WORKSHOPS:
- Grundkenntnisse über Drohnenarten und Drohnentypen
- Grundkenntnisse über Aufstiegsvoraussetzungen, Luftrecht und Meteorologie
- Voreinstellungen an Drohne und Kamera
- Flüge mit unterschiedlichen Übungsmodellen und der Profidrohne
- Tipps aus der Praxis für Bildgestaltung und den sicheren Umgang mit Drohnen
- Bildgestaltung und Nachbearbeitung von Drohnenbildern
 
Bitte Sonnenbrille mitbringen. In Ausnahmefällen kann auch eine Leihdrohne verwendet werden. Da diese Möglichkeit aber begrenzt ist, bitten wir um vorige Rücksprache.
Keine Vorkenntnisse erforderlich.
Teilnehmerzahl: 5-8*

*bei Nichterreichen der Teilnehmerzahl kann der Kurs bis zu fünf Tagen vor dem Veranstaltungstermin abgesagt werden


Spielorte Referenten FAQ

Köln Sa 27.03.2021
Fotoschule-Koeln 11:00 - 17:00 Uhr
ausreichend verfügbar Ticket

Informationen zum Kursablauf


Drohnenfotografie

Sie treffen sich zu oben genannter Uhrzeit mit dem Dozenten Dennis Wilhelms in den Räumen der Fotoschule-Köln, Im MediaPark 8a, 50670 Köln. Sie finden den Kursraum im Erdgeschoss auf der linken Seite.
Der nächstgelegene S- und U-Bahnhof ist Hansaring (von dort sind es ca. 10 Minuten Fußweg). Parkmöglichkeiten gibt es in der Tiefgarage unter dem MediaPark, Zentral-Parkhaus PZ, gelbe Zone.

– Für diejenigen, die eine eigene Drohne haben: Bitte am Vortag Akkus, Smartphones und Fernbedienung aufladen und auch die Ladegeräte mitbringen. Drohnen über 250g Startmasse müssen eine Plakette angebracht haben und haftpflichtversichert sein. Die Drohne sollte mindestens einmal aktiviert, auf Funktion überprüft und geflogen worden sein.
– Wer keine Drohne besitzt und mit der Drohne des Dozenten fliegen möchte, sollte dies bis zum 21.09. in einer kurzen E-Mail an info@denniswilhelms.com mitteilen, damit die Dauer der praktischen Übungen entsprechend angepasst werden kann.
– Bitte in jedem Fall Sonnenbrille mitbringen! Darüber hinaus wetterangepasste Kleidung, mit der auch eine Stunde im Freien verbracht werden kann.
– Sollte es regnen, findet der Kurs trotzdem statt und es wird mit Übungsdrohnen indoor geflogen.
– Ende dieser Woche wird der Kursleiter Ihnen das Skript des Workshops in einer gesonderten Nachricht zukommen lassen.
Dieses werden Sie am Samstag ausführlich besprechen und natürlich auch auf Ihre Themenwünsche eingehen (ein besonderes aktuelles Thema wird die zukünftige Drohnenverordnung nach EU-Recht sein)

In Bezug auf die aktuell gültige Corona-Schutzverordnung beachten Sie bitte folgende Hinweise:

– Bitte tragen Sie beim Betreten des Gebäudes bis zu Ihrem Sitzplatz einen Mund-Nase-Schutz und betreten den Seminarraum einzeln.
– Desinfektionsmittel steht in den Räumlichkeiten zur Verfügung
– Am Platz angekommen, dürfen Sie die Maske abnehmen. In den Kursräumen sind die Plätze mit Plexiglasscheiben getrennt.
– Wir werden vor Ort einen Sitzplan erstellen, um eine genaue Rückverfolgung der Teilnehmer zu ermöglichen. Wir sind verpflichtet, diese Daten vier Wochen zu speichern. Nach Ablauf der Frist werden diese unaufgefordert vernichtet.
– Wenn Sie Ihren Platz verlassen, setzen Sie bitte Ihren Mund-Nase-Schutz auf.
– Die Toilettenräume dürfen nur einzeln und mit einem Mund-Nase-Schutz benutzt werden.
– Die Tische und Stühle werden vor und nach den Seminaren desinfiziert.
– Gerne können Sie sich Getränke und Snacks mitbringen.

Wir bitten Sie herzlich, die Corona-App des Robert-Koch-Instituts auf dem Smartphone aktiv zu haben, sofern Ihr Modell dies zulässt. Selbstverständlich ist diese Maßnahme freiwillig.

Dozent


Dennis Wilhelms ist freiberuflicher Fotograf aus Köln. Bereits während seines Studiums an der Foto-Akademie Köln unterrichtete er Kurse für Fotografie und Bildbearbeitung. In seinen inszenierten Portraits und freien Reportagen geht es immer um Menschen in schwer zugänglichen Welten. Seine Arbeiten wurden bereits für Fotografiepreise nominiert und auf Kunstmessen ausgestellt.

Weitere Informationen findest du hier: Dennis Wilhelms

Galerie


Partner