Kulturklüngel

Kulinarische Weltreise

21.05.22 · 15:00 - 18:00

| Bonn

Touristen-Info am Münsterplatz

Termin in Kalender speichern

18.06.22 · 15:00 - 18:00

| Köln

Herz-Jesu Kirche

Termin in Kalender speichern

09.07.22 · 15:00 - 18:00

| Köln

Herz-Jesu Kirche

Termin in Kalender speichern

16.07.22 · 15:00 - 18:00

| Bonn

Touristen-Info am Münsterplatz

Termin in Kalender speichern

21.07.22 · 17:00 - 20:00

| Köln

Herz-Jesu Kirche

Termin in Kalender speichern

19.08.22 · 17:00 - 20:00

| Köln

Herz-Jesu Kirche

Termin in Kalender speichern

26.08.22 · 17:00 - 20:00

| Köln

Herz-Jesu Kirche

Termin in Kalender speichern

Zwischen Neumarkt und Barbarossaplatz liegt nicht die Welt, nur 1 km Luftlinie. Aber hier, mitten in Köln, direkt am Rhein, finden wir zum Beispiel die vielfältigste indische Küche, Herzhaftes aus Peru, äthiopische Injera, aphrodisierende Nüsse aus Ghana. Auch getränketechnisch kann man hier erfrischend aus dem Vollen schöpfen. Exotische Läden bieten neben der riesigen Brotfrucht viele Exotica, die unbedingt ausprobiert werden müssen! Die Esskultur ist in vielen Ländern der Welt wesentlicher Bestandteil des Alltagslebens. Das soziale Leben findet rund ums Essen statt. Was könnte es daher besseres geben, als eine „kulinarische Weltreise“ um andere Sitten und Bräuche kennen zu lernen? Erforschen Sie die vielfältige Welt der exotischen Küchen in mindestens drei Gängen – Sie bringen lediglich Appetit und Experimentierfreude mit.

  • Corona-Hinweise

    Bei dieser Kulturwanderung gilt die 3G-Regelung: Geimpft, genesen oder getestet.
    Entsprechende Nachweise werden zu Beginn des Kurses von unserem Tourguide kontrolliert.
    Diese Regeln können sich ändern! Bitte informiere dich kurz vor der Tour noch einmal auf www.kulturklüngel.de
  • Infos & Beschreibung Kölner Tour
    Zwischen Neumarkt und Barbarossaplatz liegt nicht die Welt, nur 1 km Luftlinie. Aber hier, mitten in Köln, direkt am Rhein, finden wir zum Beispiel die vielfältigste indische Küche, Herzhaftes aus Peru, äthiopische Injera, aphrodisierende Nüsse aus Ghana. Auch getränketechnisch kann man hier erfrischend aus dem Vollen schöpfen. Exotische Läden bieten neben der riesigen Brotfrucht viele Exotica, die unbedingt ausprobiert werden müssen! Startpunkt: Foyer des Rautenstrauch-Joest-Museums, Cäcilienstr.29-33 in 50667 Köln
    Endpunkt: Barbarossaplatz
    Inklusive mind. 3 Mahlzeiten, die zusammen sättigen, fachkundige Reiseleitung, Qualitätskontrolle. exkl.: Getränke

    Dauer: 3 Stunden Strecke: maximal 3 km
  • Infos & Beschreibung Tour Bonn
    Bei der Bonner Route haben wir uns eine Auswahl der exotischsten Etablissements ausgesucht und variieren auf den kleinen Weltreisen zwischen spanischer, peruanischer, orientalischer, tibetischer, indochinesischer, äthiopischer und westafrikanischer Küche. Über Bonn: von der Bundeshauptstadt zur Bundesstadt mit internationaler Ausrichtung. Zentralen von UN, Post, Telekom, Deutsche Welle prägen das Straßenbild. Aber auch viele Zuwanderer aus insgesamt 175 Ländern, wobei in absteigender Reihenfolge türkische, polnische, marokkanische und syrische Communities die größten sind. Jeder Vierte hat einen Migrationshintergrund.

    Startpunkt: Bonn Tourismus, Windeckstraße 1, 53111 Bonn bei der Sitzgruppe im 1.Stock
    Inklusive mind. 3 Mahlzeiten, die zusammen sättigen, fachkundige Reiseleitung, Qualitätskontrolle. exkl.: Getränke Dauer: 3 Stunden Strecke: maximal 3 km
  • Teilnehmer*innenzahl
    Max. 25 Teilnehmer*innen
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Über Thomas Bönig

Thomas Bönig führt Sie auf neuen Pfaden durch Köln. Der Kulturklüngel-Ideengeber ist Freizeitpädagoge und freiberuflicher Reiseleiter in Asien. Bei der Weltreise durch Köln zeigt er seine eigene Stadt mit all ihren Facetten und Menschen. „Um ...

Mehr erfahren

Veranstaltung teilen:

News abonnieren, nix verpassen!

Saison-Partner Reisereportagen

Schließen