Landschaftsfotografie


Gerade in der Landschaftsfotografie spielt die Bildqualität eine wichtige Rolle. Technische Fehler werden vom Betrachter nicht verziehen, denn sie zerstören die Illusion der perfekten Landschaft. In diesem Event lernen die Teilnehmer, mit einem geschulten Blick und der richtigen Vorbereitung bessere Bilder zu machen. Im theoretischen Seminar-Teil an Tag eins wird auf die Besonderheiten von Kameratechnik und Bildgestaltung eingegangen. Am zweiten Tag steht die Praxis im Vordergrund: Treffpunkt ist schon vor Sonnenaufgang in den Rheinauen, fotografiert wird nach ausgewählten Themenschwerpunkten und individuellen Wünschen. Roemer gibt Tipps und Anregungen für eigene Fotoreisen, abschließend geht es zur Besprechung der Bilder zurück in die Fotoschule.

INHALT DES WORKSHOPS:

Der Zusammenhang der drei Grundeinstellungen Belichtungszeit,
Blende und ISO-Wert
Mit welchen Einstellungen erreiche ich die maximale Bildqualität?
Was ist ein Histogramm und wie hilft es in der Praxis?
Praktische Tipps zur Planung einer Fotoreise
Grundregeln zur Bildgestaltung
Praxisbeispiele für den Einsatz von Filtern, Stativen und Zubehör

DOZENT :
Gereon Roemer reist für seine Landschaftsfotografien rund um den Globus. Als Studienrat mit über zehn Jahren Berufserfahrung versteht es der Landschaftsfotograf, auch komplexe Zusammenhänge in der Fotografie verständlich zu vermitteln.
Diese Veranstaltung ist zweitägig!

Uhrzeit: FR 17.00 - 20.30 Uhr
             SA  07.30 - 14.00 Uhr
Bitte eigene Kamera mitbringen.
Basiskenntnisse der Technik erforderlich
Teilnehmerzahl: 6-12*


*bei Nichterreichen der Teilnehmerzahl kann der Kurs abgesagt werden

Köln Fr 13.04.2018
Fotoschule-Koeln 17:00 - Sa 14.04. 14:00 Uhr
ausreichend verfügbar Ticket
Köln Fr 07.09.2018
Fotoschule-Koeln 17:00 - Sa 08.09. 14:00 Uhr
ausreichend verfügbar Ticket

Galerie


Partner