andrea nuss wüstenexpertin reisende referentin

Andrea Nuss

1969 geboren, wurde meine Neugier und Abenteuerlust schon in meiner Kindheit durch meinen Vater geweckt. Als Ingenieur machte er unzählige Geschäftsreisen auf nahezu alle Kontinente und brachte vor allem spannende Geschichten von seinen Erlebnissen mit. Selber diese faszinierende, weite Welt erfahren zu wollen, wurde für mich ein ganz selbstverständliches Bedürfnis. Ich ging 1995/96 noch während meines Kunstgeschichtsstudiums für ein Jahr nach Kapstadt und unternahm Reisen u.a. nach China, Indien, Thailand, Burma. Nach dem Abschluss meines Studiums1997, arbeitete ich mich als Quereinsteigerin in die Fotografie ein und verdiente meinen Lebensunterhalt als Fotoassistentin in der Werbefotografie und als Hochzeits- und Portraitfotografin.

1996 unternahm ich das erste Mal eine Reise in den Sinai und hatte das Glück eine Beduinenfamilie in ihren Zelten in der Wüste kennen zu lernen. Trotz der völlig fremden Kultur fühlte ich sofort zu dieser Familie eine Verbundenheit und sie wurde zu meiner langjährigen Gastfamilie. Ich lernte arabisch und produzierte meine erste Multivisionsshow Wüste – Im Reich der Beduinen,der 2010 meine Expedition Abenteuer Sahara folgte. Im Jahr 2001 begann ich eigene Kameltrekkings zu veranstalten und arbeite seit 2003 mit den Beduinenfrauen in meinem Projekt Frauen helfen Frauen zusammen.

Inspiriert durch die Erfahrungen als Wüstenwanderin habe ich vor einigen Jahren das Pilgern in Europa für mich entdeckt. Gemeinsam mit meinem Mann, dem Buchautor und Fotojournalisten Dieter Glogowski, bin ich für unsere neue Multivision Pilgern – Wege der Stille in Italien auf den Franziskusweg und auf den Olavs Weg in Norwegen gepilgert. Seit zwei Jahren mache ich mich immer wieder allein mit dem Rucksack auf den Weg, um in der Einsamkeit der Pilgerwege des Nordens die Verschmelzung mit der Natur zu suchen.

Zur Homepage von Andrea Nuss

News abonnieren, nix verpassen!

Unsere Saison-Partner

Schließen