Erik Peters


Auf der Jagd nach Abenteuern ist der Kölner Erik Peters, Jahrgang 1970, mit seinem Motorrad und der Kamera in vielen Teilen der Welt unterwegs.

Nach diversen Rucksackreisen durch Südamerika und Asien machte sich der gelernte Diplom-Übersetzer im Jahr 2006 mit einer in die Jahre gekommenen Yamaha von Köln aus auf den Weg durch Zentralasien und die Mongolei nach Shanghai. Eine Reise, die sein Leben verändern sollte! Zurück in Deutschland traf er die Entscheidung, seinen bisherigen Beruf an den Nagel zu hängen, um fortan seinen größten Leidenschaften – der Fotografie und dem Reisen mit dem Motorrad nachzugehen.

Seit dieser Zeit hat der Motorradreisende neben zahlreichen Reportagen in den unterschiedlichsten Printmedien zwei erfolgreiche Bücher und mehrere Filme über seine Abenteuer veröffentlicht.

Authentisch, mit fundiertem Hintergrundwissen über Geschichte und Kultur der jeweiligen Länder, vor allem aber mit einer gehörigen Portion Humor, nimmt Erik Peters seine Zuschauer in seinen Live-Multivisionsshows, mit auf seine Reisen rund um den Globus.