Reise-Reportage

Couchsurfing in Saudi-Arabien

Neuland im Morgenland

27.12.22 · 19:00 - 21:30

| Krefeld

Kulturfabrik Krefeld e.V.

Termin in Kalender speichern

28.12.22 · 19:00 - 21:30

| Düsseldorf

Savoy Theater

Termin in Kalender speichern

29.12.22 · 19:00 - 21:30

| Köln

Volksbühne am Rudolfplatz

Termin in Kalender speichern

30.12.22 · 19:00 - 21:30

| Münster

Konzertsaal Friedenskapelle

Termin in Kalender speichern

Anscheinend hat ein radikaler Wandel Saudi-Arabien erfasst: Frauen fahren Auto, antike Stätten werden mit Hightech-Shows in Szene gesetzt und erstmals dürfen Touristen einreisen. Der Bestseller-Autor Stephan Orth will es genauer wissen und packt sofort den Rucksack, um das verschlossene Königreich von Couch zu Couch zu erkunden. Er verbringt viel Zeit mit den Einheimischen in ihren Beduinenzelten, Luxusvillen und Geländewagen und erhält Einblicke, die bisher keinem westlichen Besucher möglich waren. Auch, wenn ein strikter Islam weiterhin den Alltag präg: Er erlebt manch heimlichen Regelbruch, auf verbotenen Alkoholpartys oder bei Treffen mit Homosexuellen. Mit Hunderttausenden tanzt er auf einem Electro-Festival in der Wüste, kommt zu unverhoffter Snapchat-Prominenz und wird zum Scheich ernannt. Doch was ist echt in diesem Land, und was ist nur Fassade? Mit seinem ungeschminkten Bericht lüftet Stephan Orth den Schleier, der über einem der unbekanntesten Länder des Planeten liegt. Mit Abstand seine aufregendste Reise!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über Stephan Orth

Stephan Orth, Jahrgang 1979, verfasste als Sechsjähriger sein erstes Buch mit dem Titel “Die 10 Soldaten” (bislang unveröffentlicht). Später Studium der Fächer Anglistik, Psychologie und Journalismus. Von 2008 bis 2016 arbeitete er als Redakteur im ...

Mehr erfahren

Veranstaltung teilen:

News abonnieren, nix verpassen!

Saison-Partner Reisereportagen

Schließen