Weltuntergang im Brohltal


Exkursion in die Region des Laacher-See-Vulkans : Brohltal - Tönissteiner Tal - Kunkskopf

Nicht ganz 13.000 Jahre ist es her, das in der Eifel der letzte Vulkan Lava spuckte und große Teile der heutigen Eifel verwüstete. Das ist aus geologischer Sicht ein ganz unbedeutender Zeitraum, der Vulkanismus in der Eifel gilt noch als aktiv. Renommierte Vulkanologen sind der Ansicht, das in der Eifel mit größter Wahrscheinlichkeit wieder Vulkane ausbrechen werden. Aber wann ? In wenigen Jahren ? Oder erst in vielen Jahrtausenden ?
Die Eifel ist voller Vulkane und Zeugen des jungen Vulkanismus. Diese Exkursion führt zu interessanten Stellen, gibt ein Bild vom Vulkanismus in der Eifel und seiner Geschichte und führt in die Grundlagen der Vulkanologie sowie der Eifelgeologie ein.

- Ausrüstung : anständige Wanderschuhe
- Auf dieser Exkursion werden etwa 10 km Wegstrecke zurückgelegt.
- Nach der Exkursion empfiehl es sich, gemütlich im Jägerheim einzukehren und die regionale   Küche zu genießen.

Treffpunkt ist das Gasthaus Jägerheim im Brohltal, ein „klassischer Ort“ der Eifelvulkanologie.
Hier eine genaue Treffpunktbeschreibung herunter laden http://www.uncites.de/downloadseite/


Spielorte Referenten FAQ

Andernach Sa 01.06.2019
Gasthaus Jägerheim 10:00 - 15:00 Uhr
ausreichend verfügbar Ticket

Weitere Informationen:
Hier finden Sie eine genaue Wegbeschreibung und weitere Informationen zu den Exkursionen.

Galerie


Referent


Sven von Loga zeigt Ihnen, dass Sie gar nicht ans andere Ende der Welt reisen müssen, um aufregende Dinge zu erleben und schöne Landschaften zu sehen, denn die Rheinlande sind vielfältig, eruptiv und interessant genug ! Als zertifizierter Natur- und Landschaftsführer und Buchautor ist er ständig im Siebengebirge, in der Eifel und am Niederrhein unterwegs und kennt oft auch die geheimsten Pfade und Lokalitäten.

Weitere Informationen finden sie hier: Sven von Loga

Partner