Ein Tag für Reiselustige, Globetrotter und GRENZGÄNGER!

Veröffentlicht am 26. April 2018 in der Kategorie GRENZGANG aktuell, Veranstaltungstipps

Zusammen mit Euch sind wir in der 15. GRENZGANG-Saison mit aufregenden Reise-Reportagen um den ganzen Globus gereist, wir haben gelernt, gelacht und gestaunt! Vor dem Beginn des Sommers gehen wir ein letztes Mal auf Live-Reportage Reise – aber nicht nur das!

Neben zwei besonderen Reisereportagen haben wir nämlich für das 15. GRENZGANG-Jubiläum am 6. Mai in der Alten Feuerwache in Köln ein ganz besonderes, KOSTENLOSES Programm ausgeknobelt.
Alte Bekannte und GRENZGANG-Neulinge bieten ein abwechslungsreiches Programm, natürlich gibt es auch Musik und Kulinarisches aus aller Welt. Und beim ersten FUNKENFLUG hast Du selbst die Möglichkeit in einem Kurzvortrag von Deinem größten Abenteuer zu berichten!

mehr lesen


Ein Weg um die Welt – ohne Flugzeug

Veröffentlicht am 18. Februar 2018 in der Kategorie Aus aller Welt, Veranstaltungstipps

Im Frühling 2013 packen Patrick und Gwen ihre Rucksäcke, um sich auf einen langen Weg um die Welt zu machen: Von ihrer Heimatstadt Freiburg soll es über Land und Wasser so weit in den Osten gehen, bis sie aus dem Westen wieder zurückkommen – ohne ein einziges Flugticket!

Drei Jahre und 110 Tage reisen Sie mit Bus, Zug, Schiff oder per Anhalter durch Europa, Asien, Nord- und Zentralamerika. Im Mittelpunkt der Reise steht dabei immer der unmittelbare Kontakt zu den Menschen, die sie durch das „per Anhalter reisen“ besonders intensiv erleben dürfen.
Dabei ist das Überland-Reisen nicht immer einfach. Wir haben die sympathischen Weltenbummler gefragt, warum sie sich für das Reisen ohne Flugzeug entschieden haben. Lest hier einen inspirierenden Auszug aus ihrem Reisemagazin, der Lust macht auf das Fliegen zu verzichten:
mehr lesen


Abgefahren – 3000 Kilometer im Rollstuhl durch Myanmar

Veröffentlicht am 10. Februar 2018 in der Kategorie Reportage, Veranstaltungstipps

Andreas Pröve, Buchautor, Globetrotter aus
Leidenschaft und Minimalist, ist mit einem neuen
Abenteuer on Tour. Vier Mal reiste er durch das
ehemalige Burma und entdeckte ein erstaunlich
rollstuhlfreundliches Land.

Auf eigene Faust durch Myanmar reisen ist nicht einfach. Viele Gegenden sind aufgrund ethnischer Konflikte touristisches Sperrgebiet und Hotelbesitzer benötigen eine Ausländerlizenz. Diese Bedingungen erschwerten meine Reiseplanung erheblich, auch, weil die Distanz zwischen zwei legalen Unterkünften oft weit über 100 Kilometer betrug. Mehr, als ich in Handarbeit mit dem Rollstuhl schaffen konnte.

mehr lesen


Die Discovery Days gehen in die zweite Runde!

Veröffentlicht am 1. Februar 2018 in der Kategorie GRENZGANG aktuell, Veranstaltungstipps

Unter dem Motto „Du hast die Welt entdeckt, wir entdecken dich.“ suchen wir zusammen mit den Vortragsagenturen Explora Events aus der Schweiz und der Mundologia aus Süddeutschland unentdeckte Talente.

Also, Fotografen, Abenteurer, Reisende und sonstige Verrückte aufgepasst:
Ihr bekommt die Gelegenheit eure Geschichte vor Publikum zu präsentieren und tolles Preisgeld zu gewinnen.
Dazu könnt ihr euch noch bis zum 15. April 2018 unter www.discovery-days.ch bewerben.

Die DISCOVERY DAYS bieten dir nebst Preisgeld von CHF 20‘000 eine Plattform, dich als Referent vor großem Publikum zu präsentieren. Vom 28.-29. September 2018 werden die besten Einreichungen im Rider‘s Palace in Laax live vorgeführt.

Wir freuen uns mit den DISCOVERY DAYS eine Plattform geschaffen zu haben, wo Newcomer eine Gelegenheit haben, ihre Storys zu erzählen. Aber nicht nur spannende Geschichten werden erzählt, sondern die DAYS sind ein Ort der Begegnung für Weltentdecker und Abenteurer. Wo sich Querdenker und vor allem „Quermacher“ treffen und inspirieren.

Einen Rückblich auf eines der verrücktesten Reise-und Abenteuerfestivals gibt es hier in unserem Blog.

Wenn ihr noch Fragen zu den Discovery Days habt, meldet euch gerne bei uns 🙂


Thementag Wasserwelten – Wie steht es um das Lebenselixier unserer Erde?

Veröffentlicht am 23. Januar 2018 in der Kategorie Veranstaltungstipps

Am 25. Februar findet in Köln der Thementag Wasserwelten statt. Hier könnt ihr erleben, wie das Element Wasser unsere Kulturen und Umwelt prägt und wie es um unser aller Lebenselixier steht.

Wir möchten die Veranstaltung nutzen, um auch auf Probleme, wie die Verschmutzung und Überfischung der Meere aufmerksam zu machen:

So finden sich in den Ozeanen dieser Welt derzeit gute 150 Millionen Tonnen Plastikteile. Im Nordatlantik und Südatlantik, sowie im Nordpazifik und Südpazifik, wie auch im Indischen Ozean existieren gigantische Müllwirbel. Diese Müllgebiete haben eine Größe von Mitteleuropa. Jede Minute gelangt ein Müllwagen voller Plastik in die Ozeane, jährlich acht Millionen Tonnen. Tendenz sehr stark steigend!!! So ist der Plastikmüll längst zu einem globalen Problem geworden, dessen Lösung der Anstrengungen aller bedarf.

Im Rautenstrauch-Joest-Museum könnt ihr euch bei verschiedenen Initiativen und Vereinen über Themen wie Plastik im Meer, Fischfang und wie wir mit Wasser umgehen informieren.

mehr lesen


Fotoschule – So machst Du bessere Fotos vom Sternenhimmel

Veröffentlicht am 11. Dezember 2017 in der Kategorie Reportage, Veranstaltungstipps

Ein Textbeitrag von Geograf und GRENZGANG-Referent Christian Sefrin:


© Christian Sefrin, Die Milchstraße aufgenommen mit Blende 2.8, 30 Sek.

Wir alle kennen diese einmaligen Momente unter einem endlosen Sternenhimmel zu sitzen, am Lagerfeuer im Frieden mit uns und der Welt. Doch greift man nun spontan zur Kamera, um diese Einzigartigkeit im Foto festzuhalten sind die Ergebnisse meistens unbefriedigend. Ich möchte Euch heute einige einfache Schritte zeigen, wie ihr künftig bessere Sternenfotografien machen könnt. Wichtig sind natürlich neben einer guten Ausrüstung und dem entsprechenden Wissen über dessen Bedienung auch die äußerlichen Bedingungen wie Wetter, Mond und Standort, um beachtliche Ergebnisse mit dem nötigen Aha-Effekt zu erzielen.

mehr lesen


„CUBA in Concert“ – Ein Crowdfunding-Projekt von Bruno Maul

Veröffentlicht am 1. Dezember 2017 in der Kategorie Neuigkeiten, Veranstaltungstipps

Bruno Maul hat uns in den letzten Jahren mit seinen Reise-Reportagen über „Cuba“ nicht nur den kubanischen Alltag, sondern vor allem die vielfältige kubanische Musik näher gebracht. Neben den wunderbaren Portraits und Landschaftsaufnahmen war es vor allem der Soundtrack kubanischer Bands, aufgenommen in den Hinterhöfen Havannas und den Proberäumen der Musiker, der uns den Alltag für ein paar Stunden vergessen ließ. Aus diesem Grund freuen wir uns besonders, dass der sympathische Referent mit seinem aktuellen Crowdfunding-Projekt „Cuba in Concert“ ein Stück Kuba ins kalte Deutschland holen möchte!

Auf den Spuren kubanischer Undergroundmusik hat es den Allgäuer Fotografen Bruno Maul und Tontechniker Martin Treppesch das erste Mal im Jahr 2005 verschlagen. Doch neben Heavy Metal und Hip-Hop fanden sie dort auch Guacachason und ihren Son-Cubano – jene Musik, die der Buena Vista Social Club in den 90ern bei uns so bekannt gemacht hat.

mehr lesen


Lateinamerika im Fokus

Veröffentlicht am 20. November 2017 in der Kategorie Veranstaltungstipps

Willkommen zu einer faszinierenden Reise durch Lateinamerika!


© Heiko Beyer, Die Anden – Von Venezuela nach Kap Hoorn

Am Sonntag, den 26. November startet im Rautenstrauch-Joest-Museum in Köln der erste Thementag der GRENZGANG-Saison: Mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm und attraktiven Markt- und Infoständen präsentieren wir gemeinsam mit dem Museum einen ganzen Tag lang die Vielfalt Lateinamerikas.

Was euch am Sonntag alles erwartet, haben wir hier zusammengefasst:

mehr lesen


GRENZGANG-Sommerkino im Kölner Rheinauhafen

Veröffentlicht am 18. Mai 2017 in der Kategorie GRENZGANG aktuell, Neuigkeiten, Veranstaltungstipps

Auch in diesem Sommer könnt Ihr GRENZGANG-Reise-Reportagen unter freiem Sternenhimmel erleben.
Im Panorama des Kölner Yachthafens erzählen Abenteurer und Weltenbummler auf schwimmender Großleinwand von ihren Eindrücken aus fernen Ländern und machen Lust selber aufzubrechen.
Lasst Euch inspirieren von einer „Reise mit dem Kopf“.

Los geht am 20. Juli mit den Sailing Conductors:

mehr lesen


Die Photo+Adventure, das Messe-Festival für Fotografie, Reise und Outdoor im Landschaftspark Duisburg-Nord, geht am 10. und 11. Juni in die vierte Runde.

Veröffentlicht am 27. April 2017 in der Kategorie Veranstaltungstipps


© Tina Umlauf

Fotografie, Reise und Outdoor stehen im Mittelpunkt, wenn die Photo+Adventure am zweiten Juni-Wochenende im Landschaftspark Duisburg-Nord ihre Pforten öffnet. Erwartet werden rund 150 Aussteller und Marken. Dazu gibt es Live-Reportagen, Workshops, Ausstellungen und ein buntes Rahmenprogramm vor der außergewöhnlichen Industrie-Kulisse des Parks.

Etablierte Branchengrößen wie der Premium-Partner Foto Leistenschneider, aber auch innovative Start-ups werden auf der Photo+Adventure am 10. und 11. Juni ihre Neuheiten präsentieren. Die Sortimente der Anbieter aus der Foto-Branche reichen dabei vom Selfie-Stick für Smartphone-Fotografen bis zum High-End-Objekiv für Profis. „Anfassen und Ausprobieren“ lautet zudem die Devise, und dahinter verbirgt sich in Duisburg mehr als die messeüblichen Präsentationen am jeweiligen Verkaufsstand: Bei vielen Ausstellern kann das Equipment ausgeliehen und auf dem wunderbaren Gelände des Landschaftsparks ausgiebig getestet werden.

mehr lesen